[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
jackabramsX24
| Zuletzt Online: 30.12.2020
avatar
Name
Jack Abrams
E-Mail:
t2r1st140@yahoo.com
Registriert am:
22.12.2020
Beschreibung
Über einen Blick auf Is Hemp Oil The Same As Cbd Oil? - Tanasi

Aber ist der Verkauf und die Verwendung von Cannabis nicht illegal?Um zu verstehen, was legal ist und was nicht, werden die Begriffe Hanf und Marihuana verwendet. Das Unterscheidungsmerkmal, das die Legalität identifiziert, ist CBD, die Substanz, die für CBD-Öl verwendet wird, und THC, die Substanz, die Sie high macht. Die Marihuana-Pflanze hat zwei Gattungen: Marihuana sativa und Cannabis indica.

Dies ist die Pflanze, die für kommerzielle Zwecke auf der ganzen Welt verwendet wird. Die niedrige Konzentration von THC macht sie extrem vorteilhaft für CBD- und Hanf-Öl. Auf der anderen Seite kann Marihuana entweder von der Sativa- oder Indica-Pflanze stammen, jedoch wird es als jede Pflanze bezeichnet, wechseljahrsbeschwerden die für den Freizeitgebrauch angebaut wird.

Menschen, die nach Cannabis suchen, haben also ein Interesse an seinen psychedelischen Wirkungen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hanf - mit seinem geringen THC-Gehalt - in den Vereinigten Staaten legal ist. Alternativ dazu ist Cannabis aufgrund seiner hohen THC-Konzentration illegal. Extrakte aus der Cannabis-Pflanze sind in den USA nach Set up 1 des Controlled Substances Act illegal.

Nachdem wir die Legalität von CBD- und Hanföl geklärt haben, wollen wir uns nun jedes einzelne genauer ansehen. Im vorherigen Bereich wurde darauf hingewiesen, dass Hanf eine niedrige Konzentration an THC und eine hohe Konzentration an CBD enthält, genauer gesagt besteht Hanföl aus wenig bis gar keinen Cannabinoiden. Hanföl ist lediglich der Rückstand, der aus dem Hanfsamenöl extrahiert wird, weshalb Hanfsamenöl, wie bereits erwähnt, als Hanföl bezeichnet wird.

Alles, was dazu nötig ist, ist eine Kaltpressung der Samen, bevor der Bodensatz aus der resultierenden Flüssigkeit gefiltert wird. Im Durchschnitt enthalten Hanfsamen etwa 35% Öl, die restlichen 65% sind für andere Verwendungszwecke, wie Tierfutter und Fitness- und Klicken Sie auf die folgende Webseite Gesundheitsergänzungen, hilfreich. Die 2 unterscheiden sich im Aussehen, auch CBD-Öl ist eher goldbraun, Hanfsamenöl hat eine einzigartige tiefgrüne Farbe.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Samen eine hohe Anzahl an gesunden Fetten enthalten, einschließlich Omega 3 und Omega 6. Da sie jedoch nicht wie CBD zahlreiche Cannabinoide enthalten, wird Hanfsamenöl im Vergleich zu CBD-Öl hauptsächlich aus anderen Gründen verwendet. Wir haben einen vollständigen Leitfaden verfasst, der die Informationen darüber enthält, was CBD-Öl ist, aber für die Zwecke dieses Artikels werden wir eine kurze Beschreibung anbieten.

Der Großteil des CBD-Öls wird jedoch aus Hanfpflanzen gewonnen, die speziell gezüchtet wurden, um einen höheren Anteil an CBD als andere Cannabinoide zu enthalten. Beim Anbau wird CBD aus den Blüten der Hanfpflanze extrahiert, insbesondere aus den Trichomen der Pflanze, die die Verbindungen enthalten, die durch verschiedene Prozesse, wie CO2 und Lösungsmittel, gewonnen werden.

CBD-Öl ist keine fertige Verbindung, im Gegensatz zu Hanföl, das so existiert, wie es ist, wenn es aus dem Samen extrahiert wurde. In der Hanfpflanze sind verschiedene Substanzen enthalten, wie Cannabinoide, Wachse und mehr. CBD-Isolat hingegen ist genau das CBD, das von sich aus isoliert ist https://kraeuterpraxis.de/blog/was-ist-cbg-cannabigerol-verstehen/.

Ein typisches Trägeröl für CBD ist seltsamerweise Hanföl, so dass die Möglichkeit besteht, dass man am Ende ein Endprodukt erhält, das sowohl als CBD- als auch als Hanföl bezeichnet werden kann. Dennoch gibt es mehrere Arten von CBD-Öl, was uns zum nächsten Abschnitt bringt.
Geschlecht
männlich
Dieses Mitglied war noch nicht im Forum aktiv.
Empfänger
jackabramsX24
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz